Kein Treffer
Hummelschwebfliege (Mallota fuciformis)

© Alle Rechte vorbehalten. Interesse an dem Foto?

Hummelschwebfliege (Mallota fuciformis)

Die Hummelschwebfliege Mallota fuciformis ähnelt sehr einer Hummel und hat auch eine gewisse Ähnlichkeit mit Arten aus der Gattung Volucella.

Die Brust ist schwarz behaart, manchmal vorne ein wenig gelblich. Das Schildchen ist gelb. Der Hinterleib ist stark behaart, vorne weiß bis gelblich, in der Mitte schwarz und an der Spitze gelb-rötlich. Die Augen sind behaart.

Mit 14-17mm ist die Art vergleichsweise groß.

Verbreitung

Genaue Angaben zur Häufigkeit und Verbreitung der Art können nicht gemacht werden. Die Art ist aber selten.

Ökologie

Die Hummelschwebflige wird in Zusammenhang mit Wäldern und Gebüschen gebracht.

Gefährdung

Die Art ist nicht häufig und in verschiedenen Bundesländern wird sie auf der Roten Liste geführt. Für Deutschland vermutet man eine Gefährdung.

Lebensraum

Wälder und Gebüsche.

()

Schnellzugriff

Kenndaten

Ordnung Diptera
Familie Syrphidae
Art Hummelschwebfliege
Wiss. Mallota fuciformis
Autor (Fabricius, 1794)
Rote Liste D G
Häufigkeit sehr selten
Länge 1.4 - 1.7 cm
Fauna heimisch

Auftreten im Jahr

J F M A M J J A S O N D

Online: https://www.deutschlands-natur.de/tierarten/fliegen/mallota-fuciformis/
Datum: 08.04.2020
© 2020 Deutschlands Natur. Alle Rechte vorbehalten.