Kein Treffer
 (Stagonomus bipunctatus)

© Alle Rechte vorbehalten. Interesse an dem Foto?

Stagonomus bipunctatus

Für die Baumwanze Stagonomus bipunctatus hat sich noch kein deutscher Name eingebürgert.

Die 4,5–6,2 mm langen Wanzen sind kastanienbraun gefärbt. Die Oberfläche weist zahlreiche winzige dunkle Vertiefungen auf. An den Ecken an der Basis des Schildchens (Scutellum) befindet sich jeweils ein größerer heller Fleck, am unteren Ende des Schildchens ein dunkler Fleck.

Das vierte und fünfte Fühlerglied sind rötlich gefärbt (im Unterschied zur ähnlichen Art Stagonomus amoenus).

Verbreitung

Stagonomus bipunctatus ist in Deutschland verbreitet, scheint aber nicht häufig zu sein.

Ökologie

Zu den Futterpflanzen von Stagonomus bipunctatus gehören hauptsächlich Pflanzen aus der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Hierzu zählt der Echte Ehrenpreis (Veronica officinalis), der Gewöhnliche Natternkopf, verschiedene Günsel-Arten (Ajuga), der Berg-Gamander (Teucrium montanum) sowie Königskerzen (Verbascum).

Die Wanzen überwintern als adulte Tiere.

Gefährdung

-

Lebensraum

Stagonomus bipunctatus scheint gemäß ihren bevorzugten Pflanzenarten warme, offene Biotope zu bevorzugen.

Lebensräume in denen die Art vorkommt

Die Texte dieses Artikels basieren in Teilen auf dem Wikipedia-Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Die Fotos dieser Webseite sind darin nicht eingeschlossen und unterliegen dem vollen Urheberrecht!

()

Schnellzugriff

Kenndaten

Ordnung Heteroptera
Familie Pentatomidae
Art
Wiss. Stagonomus bipunctatus
Autor (Linnaeus, 1758)
Häufigkeit mittel
Länge 0.45 - 0.62 cm
Fauna heimisch

Auftreten im Jahr

J F M A M J J A S O N D

Download Artenliste

Wanzen in Deutschland


Online: http://www.deutschlands-natur.de/tierarten/wanzen/stagonomus-bipunctatus/
Datum: 20.11.2017
© 2017 Deutschlands Natur. Alle Rechte vorbehalten.