Kein Treffer
Pilze in Deutschland

© Alle Rechte vorbehalten. Interesse an dem Foto?

Weder Pflanzen, noch Tiere - Pilze

Pilze in Deutschland

Pilze wurden lange Zeit dem Reich der Pflanzen zugeordnet. Heute betrachtet man sie als eigenständige Schwestergruppe der Tiere. Aufgrund ihres Aufbaus und Stoffwechsels sind Pilze nämlich den Tieren ähnlicher, als den Pflanzen.

Die Zahl der in Deutschland vorkommenden Pilzarten übersteigt deutlich die der Pflanzenarten. Selbst wenn man nur die auffälligen "Großpilze" betrachtet - also jene, die man mit blosem Auge sieht und teilweise sammelt - kann man von deutlich über 5000 Arten in Deutschland ausgehen. Genaue Zahlen sind schwer zu nennen.

Auf dieser Website kann daher nur ein Bruchteil der heimischen Arten aus wenigen Gruppen vorgestellt werden:

Pilze in Deutschland

Ständerpilze
Ständerpilze
Über 4000 (?) Arten in Deutschland

Ständerpilze (Basidiomycota)

Die Ständerpilze setzen sich aus mehreren Pilzordnungen zusammen. Die meisten auffälligen Pilze, welche man in der Natur sieht und teilweise sammelt, gehören zu dieser Gruppe.

Demnächst auf dieser Website!

()

Schmetterling des Jahres 2017

Goldene Acht

Reptil des Jahres 2017

Blindschleiche

Orchidee des Jahres 2017

Bleiches Waldvöglein

Biotop des Jahres 2017

Brache

Wanzen

Wanzen

Heuschrecken

Heuschrecken

Libellen

Libelle

Tagfalter

Schmetterling

Online: http://www.deutschlands-natur.de/pilzarten/
Datum: 18.10.2017
© 2017 Deutschlands Natur. Alle Rechte vorbehalten.