Kein Treffer
Mittlerer Perlmuttfalter (Argynnis niobe)

© Alle Rechte vorbehalten. Interesse an dem Foto?

Mittlerer Perlmuttfalter (Argynnis niobe)

Die Mittleren Perlmutterfalter (Argynnis niobe) erreichen eine Flügelspannweite von 45 bis 50 Millimetern. Die Flügeloberseiten sind orange mit schwarzen Flecken und Querbändern sowie dunklem Flügelsaum. Die Flügelunterseiten sind hellorange bis hellgelb gefärbt mit kleinen Perlmuttflecken in der Basalhälfte.

Die Raupe hat eine dunkle Grundfärbung mit kleinen, weißen Flecken und weiße Dornen mit rotorangener Wurzel.

Das rötlichgelbe Ei hat 16 Längsrippen. Die braune Raupe hat eine weißen, schwarzumrandeten Rückenstreifen, dunkle Seitenstreifen und weißen Flecken an der Seite. Sie trägt rötlichweiße Dornen. Der Kopf ist rostgelb. Die bräunlich Puppe hat kleine metallische Spitzen am Rücken.

Verbreitung

Verbreitung Argynnis niobe

In Deutschland findet man die Art meistens im Süden, Norden und östlichen Bundesländern. In Baden-Württemberg kommt sie im Hochschwarzwald, auf der Schwäbischen Alb an zwei Stellen am Nordrand der Mittleren Kuppenalb und an einer südlich davon vor. Aus dem Allgäu sind Fundorte um Isny und Tettnang bekannt. Vereinzelt konnte der Falter Anfang des 20. Jahrhunderts auch am Kaiserstuhl gefunden werden.

© Die Verbreitungskarte wurden im Rahmen des LepiDiv-Projektes erstellt und von der Gesellschaft für Schmetterlingsschutz zur Verfügung gestellt.


Ökologie

Die Art bringt in Mitteleuropa jährlich eine Generation hervor, die von Ende Juni bis Anfang September fliegt. Die kleinen Räupchen überwintern fertig entwickelt innerhalb der Eischale und ernähren sich von verschiedenen Veilchen.

Gefährdung

Die Art hat eine stark rückläufige Entwicklung und kommt nur noch inselartig vor.

Lebensraum

Der Mittlere Perlmutterfalter lebt in lückigen Wäldern und auf Magerrasen, die schon etwas verbuscht sind. In den Alpen kommt er auch oberhalb der Waldgrenze auf Alpenmatten vor.

Lebensräume in denen die Art vorkommt

Die Texte dieses Artikels basieren in Teilen auf dem Wikipedia-Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Die Fotos dieser Webseite sind darin nicht eingeschlossen und unterliegen dem vollen Urheberrecht!

()

Schnellzugriff

Kenndaten

Ordnung Lepidoptera
Familie Nymphalidae
Art Mittlerer Perlmuttfalter
Wiss. Argynnis niobe
Autor (Linnaeus, 1758)
Rote Liste D 2
Häufigkeit selten
Spannweite 4.5 - 5 cm

Auftreten im Jahr

J F M A M J J A S O N D

Höhenverbreitung

Download Artenliste

Tagfalter in Deutschland


Online: http://www.deutschlands-natur.de/tierarten/tagfalter/mittlerer-perlmuttfalter/
Datum: 24.02.2017
© 2017 Deutschlands Natur. Alle Rechte vorbehalten.