Kein Treffer
Trockenwarme Ruderalflächen mit Eselsdisteln

© Alle Rechte vorbehalten. Interesse an dem Foto?

Trockenwarme Ruderalflächen mit Eselsdisteln

Vorzugsweise auf trocken-warmen und nicht zu jungen Ruderalflächen in basenreichen Gebieten findet man einen hochwüchsigen Biotoptyp, in dem typischerweise die Eselsdistel (Onopordum acanthium, Foto: rosa) vorkommt. Weitere typische Pflanzenarten sind Wermut (Artemisia absinthium, Foto: grau, vorne rechts), Königskerzen-Arten (Verbascum spec., gelb), Nickende Distel (Carduus nutans), Gemeine Hundszunge (Cynoglossum officinale), Drüsenblättrige Kugeldistel (Echinops sphaerocephalus), Gewöhnlicher Andorn (Marrubium vulgare), Wau-Arten (Reseda lutea, Reseda luteola) oder die häufigen Gemeine Hundszunge (Cynoglossum officinale) und Dichtblütige Kresse (Lepidium densiflorum).

Tagfalter in diesem Lebensraum

Säugetiere in diesem Lebensraum

Heuschrecken in diesem Lebensraum

Referenzlisten:

Natura2000: Richtlinie 92/43/EWG des Rates vom 21. Mai 1992 zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen

EUNIS 2021/22: European Nature Information System (EUNIS; deutsch Europäisches Naturinformationssystem). EUNIS marine habitat classification (Updated version March 2022), EUNIS terrestrial classification (Updated 2021)

EuroVegChecklist: Bergmeier E. (2020) & Mucina et al. (2016)

Bergmeier E. (2020): Die Vegetation Deutschlands – eine vergleichende Übersicht der Klassen, Ordnungen und Verbände auf Grundlage der EuroVegChecklist. Tuexenia 40: 19–32.

Mucina L., H. Bültmann, K. Dierßen, J.-P. Theurillat, T. Raus, A. C arni, K. Š umberová, W. Willner, J. Dengler, R. Gavilán García, M. Chytrý, M. Hájek, R. Di Pietro, D. Iakushenko, J. Pallas, F.J.A. Daniëls, E. Bergmeier, A. Santos Guerra, N. Ermakov, M. Valachovic , J.H.J. Schaminée, T. Lysenko, Y.P. Didukh, S. Pignatti, J.S. Rodwell, J. Capelo, H.E. Weber, A. Solomeshch, P. Dimopoulos, C. Aguiar, S.M. Hennekens & L. Tichý (2016): Vegetation of Europe: hierarchical floristic classification system of vascular plant, bryophyte, lichen, and algal communities. Applied Vegetation Science, Vol. 19, Supplement 1: 1-264.

Ellenberg, H. & Leuschner, C. (2010): Vegetation Mitteleuropas mit den Alpen, 6. Aufl., Stuttgart: 1357 S.

Delarze R., Gonseth Y., Eggenberg S., Vust M. (2015): Lebensräume der Schweiz. Ökologie - Gefährdung - Kennarten. 3. Auflage 2015. 456 Seiten.

Finck, P., Heinze, S., Raths, U., Riecken, U., Ssymank, A. (2017): Rote Liste der gefährdeten Biotoptypen Deutschlands – dritte fortgeschriebene Fassung 2017. Naturschutz und Biologische Vielfalt 156, 460 S.

()

Schnellzugriff

Referenzlisten

Bezüge zu anderen Listen:
Ellenberg & Leuschner (2010) 3.5.4.1
Finck et al. (2017) 39.06, 51.02
EUNIS 2021/22 V34, V38
EuroVeg-Checklist 12QF01A
Delarze et al. (2015) 7.1.5.
Natura 2000

Online: https://www.deutschlands-natur.de/lebensraeume/ruderalflaechen/trockenwarme-ruderalflaechen-mit-eselsdisteln/
Datum: 18.04.2024
© 2024 Deutschlands Natur. Alle Rechte vorbehalten.