Kein Treffer
Zeitweilig trockenfallende Rohbodenflächen an Gewässerufern und auf Äckern mit einjährigen Zwergbinsengesellschaften

© Alle Rechte vorbehalten. Interesse an dem Foto?

Zeitweilig trockenfallende Rohbodenflächen an Gewässerufern und auf Äckern mit einjährigen Zwergbinsengesellschaften

Dieser Biotoptyp wird auch Teichboden-Gesellschaften genannt; es ist die Entwicklung des trocken gefallenen, schlammigen Teichbodens gemeint. Hier stellen sich niedrigwüchsige einjährige Pionierpflanzen ein, welche also nur in einem Jahr Keimung bis Samenreife abschließen.

Typische Pflanzenarten neben verschiedenen Binsen-Arten (Juncus articulatus, J. bufonius, J. capitatus, J. pygmaeus, J. ranarius, J. sphaerocarpus, J. tenageia) sind Dreimänniger Tännel (Elatine triandra) und Sumpf-Heusenkraut (Ludwigia palustris) . Interessanterweise findet man auch charakteristische Lebermoose, wie das Blaugrüne Sternlebermoos (Riccia glauca, Foto: grüner "Punkt" links neben der Tierspur). Generell häufig auf schlammigen Böden zu finden ist der auf dem Foto dominierende Schlammling (Limosella aquatica, Foto: niedrigwüchsige Pflanze )

Heuschrecken in diesem Lebensraum

Referenzlisten:

Natura2000: Richtlinie 92/43/EWG des Rates vom 21. Mai 1992 zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen

EUNIS 2021/22: European Nature Information System (EUNIS; deutsch Europäisches Naturinformationssystem). EUNIS marine habitat classification (Updated version March 2022), EUNIS terrestrial classification (Updated 2021)

EuroVegChecklist: Bergmeier E. (2020) & Mucina et al. (2016)

Bergmeier E. (2020): Die Vegetation Deutschlands – eine vergleichende Übersicht der Klassen, Ordnungen und Verbände auf Grundlage der EuroVegChecklist. Tuexenia 40: 19–32.

Mucina L., H. Bültmann, K. Dierßen, J.-P. Theurillat, T. Raus, A. C arni, K. Š umberová, W. Willner, J. Dengler, R. Gavilán García, M. Chytrý, M. Hájek, R. Di Pietro, D. Iakushenko, J. Pallas, F.J.A. Daniëls, E. Bergmeier, A. Santos Guerra, N. Ermakov, M. Valachovic , J.H.J. Schaminée, T. Lysenko, Y.P. Didukh, S. Pignatti, J.S. Rodwell, J. Capelo, H.E. Weber, A. Solomeshch, P. Dimopoulos, C. Aguiar, S.M. Hennekens & L. Tichý (2016): Vegetation of Europe: hierarchical floristic classification system of vascular plant, bryophyte, lichen, and algal communities. Applied Vegetation Science, Vol. 19, Supplement 1: 1-264.

Ellenberg, H. & Leuschner, C. (2010): Vegetation Mitteleuropas mit den Alpen, 6. Aufl., Stuttgart: 1357 S.

Delarze R., Gonseth Y., Eggenberg S., Vust M. (2015): Lebensräume der Schweiz. Ökologie - Gefährdung - Kennarten. 3. Auflage 2015. 456 Seiten.

Finck, P., Heinze, S., Raths, U., Riecken, U., Ssymank, A. (2017): Rote Liste der gefährdeten Biotoptypen Deutschlands – dritte fortgeschriebene Fassung 2017. Naturschutz und Biologische Vielfalt 156, 460 S.

()

Schnellzugriff

Referenzlisten

Bezüge zu anderen Listen:
Ellenberg & Leuschner (2010) 3.1.1.1
Finck et al. (2017) 23.08, 24.08
EUNIS 2021/22 Q61, Q62
EuroVeg-Checklist 12OC02D
Delarze et al. (2015) 2.5.1.
Natura 2000 3130

Online: https://www.deutschlands-natur.de/lebensraeume/ruderalflaechen/rohbodenflaechen-an-gewaesserufern-und-kulturland-mit-einjaehrigen-zwergbinsengesellschaften/
Datum: 20.04.2024
© 2024 Deutschlands Natur. Alle Rechte vorbehalten.