Kein Treffer
 (Rhopalus parumpunctatus)

© Alle Rechte vorbehalten. Interesse an dem Foto?

Rhopalus parumpunctatus

Rhopalus parumpunctatus gehört zur Familie der Glasflügelwanzen, deren vorderer Flügelteil oft durchsichtig ist. Für diese Art hat sich noch kein deutscher Namen eingebürgert.

Rhopalus parumpunctatus ist wie alle Arten der Tribus Rhopalini mittelgroß und länglich und wie die meisten Arten der Tribus stark behaart. Die Tiere erreichen eine Körperlänge von 6,4 bis 7,6 mm. Das Pronotum zeigt eine feine Mittellinie, das Schildchen (Scutellum) ist einspitzig.

Die Grundfarbe des Körpers ist variabel gelbbraun bis rot. Das 6. Tergit zeigt fünf gelbliche Flecken auf schwarzem Grund, drei größere am Vorderrand und zwei kleinere in den Hinterwinkeln. Die Adern des Coriums weisen stets schwarze oder braune Punkte auf. Das Corium ist in der basalen Hälfte gelbbraun bis braun. Die Färbung und Zeichnung des Connexivum ist variabel; es kann einfarbig hell sein, einen dunklen Punkt in der Mitte jeden Segments aufweisen oder alternierend dunkle und helle Flecken zeigen.

Verbreitung

Die Art ist in ganz Deutschland verbreitet und recht häufig.

Ökologie

Rhopalus parumpunctatus ist wie alle Glasflügelwanzen phytophag und saugt vorwiegend an den Früchten ihrer Wirtspflanzen. Sie wurde auf einer großen Zahl wahrscheinlicher Nahrungspflanzen gefunden. Die Art überwintert wohl überwiegend als Imago und kann nach der Winterruhe ab Mai beobachtet werden. Paarungen wurden sowohl im Mai als auch im Herbst nachgewiesen. Die Tiere legen ihre Eier einzeln oder in kleinen Gruppen an den Wirtspflanzen ab. Wenn nur eine Generation ausgebildet wird, sind die meisten frisch geschlüpften Imagines ab Juli zu beobachten. Bei günstigen Bedingungen werden zwei sich überlappende Generationen ausgebildet und Imagines traten dann von Juni bis in den September auf. Ob es im Herbst noch zur Eiablage kommt, ist bisher nicht bekannt.

Gefährdung

Die Art ist nicht gefährdet.

Lebensraum

Die Art besiedelt ein breites Spektrum trockener, offener Habitate und bewohnt hier die Krautschicht und den Boden.

()

Schnellzugriff

Kenndaten

Ordnung Heteroptera
Familie Rhopalidae
Art
Wiss. Rhopalus parumpunctatus
Autor Schilling, 1829
Rote Liste D -
Häufigkeit häufig
Länge 0.64 - 0.76 cm
Fauna heimisch

Auftreten im Jahr

J F M A M J J A S O N D

Download Artenliste

Wanzen in Deutschland


Online: http://www.deutschlands-natur.de/tierarten/wanzen/rhopalus-parumpunctatus/
Datum: 26.05.2017
© 2017 Deutschlands Natur. Alle Rechte vorbehalten.